Ein Vorgeschmack auf den diesjährigen Kulturherbst?

Ein Vorgeschmack auf den diesjährigen Kulturherbst?

In diesem Monats wird’s schwierig mit einem Theater-Tipp der Schattenlichter. Eigentlich hättet Ihr sogar zwei Tipps erhalten sollen, denn wir hatten heute Abend Tickets für „Schöller macht rüber“ im Prime Time Theater und nächsten Samstag für „Selfie“ im GRIPS Podewil.

Beide Vorführungen wurden nun krankheitsbedingt abgesagt.

Hoffentlich ist das nicht ein Vorgeschmack auf unseren diesjährigen Kulturherbst!

Also: Alle schön impfen lassen, Maske tragen und Tickets umbuchen! Neue Termine für „Schöller macht rüber“ gibt’s zum Beispiel zwischen Weihnachten und Neujahr, und „Selfie“ werden wir nun Anfang November ansehen. Wir werden Euch berichten, wie es war!

Den Schauspielteams schnelle und gute Besserung! Wir brauchen Euch!

Infos teilen:

Autor: Elke Brumm

Elke Brumm ist das dienstälteste Schattenlicht. Bei der allerersten Aufführung im Weihnachtsgottesdienst 1985 in der Pauluskirche war sie noch Zuschauerin, aber schon beim zweiten Stück war sie aktiv dabei - und ist es bis heute geblieben. Neben den spielerischen Aktivitäten ist Elke Brumm das organisatorische Rückgrat der Schattenlichter; die studierte Theaterwissenschaftlerin und Germanistin (FU Berlin) macht für die Schattenlichter auch die Pressearbeit und die Programmhefte. Seit 2015 schreibt sie ungefähr einmal monatlich einen Theater-Tipp für den Freundeskreis der Schattenlichter, denn da die Schattenlichter immer nur im Februar spielen, muss man schließlich auch im restlichen Jahr wissen, wo man kurzweilige und inspirierende Theaterabende verbringen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.